Posen/Frankfurt am Main – Der polnische E-Book-und Audio-Book-Anbieter Legimi expandiert im Herbst nach Deutschland und wird exklusiv über Libreka E-Books Endkunden zum Einzelverkauf und in einem Abo-Modell zur Verfügung stellen. Dank der Kooperation mit Libreka können Legimi-Kunden von Beginn an auf mehrere Hundert Tausend E-Books zugreifen.

Mikołaj Małaczyński, CEO von Legimi: „Wir betreten den deutschen Markt, weil wir daran glauben, dass der Markt in den kommenden Jahre noch viele Innovationen durchlaufen kann und wird. Wir haben im Bereich E-Publishing und E-Book-Vertrieb bereits viele Erfahrungen gesammelt. Unser E-Book-Angebot an Endkunden – à la carte und Abo – ist einzigartig und wir erfüllen nicht nur die Erwartungen von Lesern, sondern unserer Partner und Verlage. Diesen bieten wir ein faires Erlösmodell wie auch anspruchsvolle und detaillierte Daten zum Leseverhalten der Nutzer. Libreka ist der Partner, mit dem wir gemeinsam unsere Ziele, E-Books als Lesemedium attraktiver zu machen, erreichen können.“

Legimi ist in Polen einer der führenden E-Book-Onlineshops und arbeitet eng mit drei großen Telekommunikationsanbietern zusammen. Legimi vertreibt die Inhalte von über 300 polnischen und zahlreichen internationalen Verlagen. Über eine neue Schnittstelle werden Legimi-Kunden in Polen und Deutschland zukünftig auch auf Libreka-Inhalte zugreifen können.

Mit über 3.000 Verlagskunden, über 1.000 angeschlossenen Handelspartnern und über 2,2 Millionen E-Books ist Libreka eine der größten Distributionsplattformen für elektronische Bücher in Deutschland. Mittlerweile beziehen auch zahlreiche Bibliothekskataloge weltweit den Libreka-Katalog. 

„Wir freuen uns über die sehr vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit Legimi, die entschieden und mit viel Erfahrung in den deutschen Markt drängen. Für unsere Verlage und uns ist die Unterstützung neuer E-Book-Absatzkanäle in Deutschland und weltweit äußerst wichtig und beispielhaft dafür, wie Libreka mit seinem umfassenden Content-Angebot neue Modelle unterstützen und einen Beitrag zur Diversifizierung des E-Book-Marktes leisten kann.“, fasst Balázs Csonka zusammen. Thorsten Schreiber, ebenfalls Geschäftsführer der Libreka GmbH ergänzt: „Abgesehen davon, dass wir neuen Anbietern und Kooperationen stets offen gegenüber stehen, ist aus unserer Sicht die Schaffung von Umsatzpotential für unsere Verlagskunden eine unserer wichtigsten Aufgaben. Die Kooperation mit Legimi erfüllt unsere Erwartungen an Geschäftsmöglichkeiten und auch an Innovationspotential.“

Über Legimi

Legimi ist ein polnisches Technologieunternehmen, das innovative Lösungen für den E-Book-Markt bietet. Es erhielt bereits diverse Auszeichnungen für Innovation und Effizienz, unter anderem den „Mobile Trends Award 2015“, den „Cristal Antenna in the World of Media 2014“ oder den „New Europe Top 100“ für die innovativsten Medienunternehmen in Zentral- und Osteuropa. Das Hauptaugenmerk liegt bei Legimi auf einer eigenen B2C-Plattform, die Lesern Cloud-Reading und die Synchronisierung von E-Books und Audiobooks sowohl im Einzelverkauf als auch in Abo-Modellen ermöglicht. Die Plattform kann über alle gängigen Endgeräte inklusive dem Kindle-Reader genutzt werden. Als technischer Dienstleister ist Legimi bekannt für seinen international genutzten Kopierschutz für E-Books und Audiobooks, als Softwaredienstleister bietet Legimi Verlagen und Distributoren maßgeschneiderte E-Book-Shops an.

Über Libreka

Mit über 3.000 Verlagsverträgen, über 1.000 angeschlossenen Handelspartnern und über 2.2 Mio. E-Books ist die Libreka GmbH eine der größten Distributionsplattformen für elektronische Bücher in Deutschland. Auch Bibliotheks- und Firmenkataloge greifen auf den Libreka-Titelbestand zurück. Seit September 2015 ist das Unternehmen eine Tochter der Zeilenwert GmbH. So können Verlagen und Händlern neue Zusatzleistungen wie die Herstellung von E-Books oder der Versand digitaler Lese- und Rezensionsexemplare zu attraktiven Konditionen zur Verfügung gestellt werden.